Liebe Kundin, lieber Kunde,

 

es freut mich, Ihnen mitteilen zu können,

dass ich mein komplettes Behandlungsangebot anbieten kann.

 

 Ich freue mich auf Sie, Ihre Sabine Linke

 

  

 

Was gilt denn jetzt ?

 Senat beschließt 2G+ Pflicht 

Ab Montag den 10.01.22 gilt für Kosmetikbetriebe, die körpernahe Dienstleistungen anbieten,

die 2G+-Regelung, d.h. nur Geimpfte oder Genesene mit neg. Corona-Testergebnis

und Kund*innen die bereits eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben,

können eine Kosmetikbehandlung in Anspruch nehmen.

Von dieser Regelung ausgenommen ist die Fußpflege, hier gilt weiterhin das 3G Modell.

                                                                                                                                                                                                             ( Quelle: Handwerkskammer Hamburg)